Hauptbild

Frauenfussball in der ADEC

Damit war auch der Grundstein für die Gleichberechtigung der Geschlechter gelegt.  Für Cabo Verde war es neu, dass Mädchen gemeinsam mit Knaben in einer Equipe spielen. Dafür wurden wir belächelt und hatten sogar Mühe an Turnieren mitspielen zu dürfen. Dennoch hielten wir an diesem Weg bis heute fest.

Mit dem Gewinn der Meisterschaft von Santiago Norte, trägt diese Arbeit erstmals richtig Früchte. 90% der Spielerinnen welche im erfolgreichen Team mitspielen, wurden und werden in der ADEC ausgebildet und profitierten vom Mitspielen bei den Jungs.

Seit fünf Jahren nimmt die Equipe an der Regionalmeisterschaft der Frauen teil. Teilweise  bei Santiago Sul, weil im Norden keine Teams gebildet wurden. Zum Teil waren die Mädchen erst 12 jährig als sie bereits gegen bekannte Clubs wie Sevens Stars oder die Black Panthers angetreten sind. Sie zahlten viel Lehrgeld. Profitierten aber auch sehr viel von diesen Erfahrungen.

Mit Stolz dürfen wir behaupten, dass die ADEC viel für die Entwicklung des Frauenfussballs und die Akzeptanz der Mädchen und Frauen als Sportlerinnen leistet. Sei es durch die Ausbildung im Sport aber auch im schulischen Bereich.


zurück