Hauptbild

Wir stellen vor.

Im Jahre 2012 repräsentierte sie das erste Mal die Schweizer Nationalequipe an der U17 EM. Seit geraumer Zeit ist sie Mitglied in der A-Nationalmannschaft. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mir ihr und wünschen weiterhin viel Erfolg und Spass im Fussball. Selbstverständlich haben wir Sie nach ihren Beweggründen gefragt, warum sie die ADEC und insbesondere den Frauenfussball unterstützen will. 

Hier ihre Antwort:

Ich kenne Beat seit ich angefangen hab Fussball zu spielen und ich hab so viel von ihm gelernt, er ist und bleibt mein Lieblingstrainer! Als ich hörte das er eine Akademie in Cabo Verde auf die Beine stellen will war ich begeistert und wusste damals schon das er das packen würde. Ich habe mich immer ein bisschen informiert und bin durch Facebook auf dem Laufenden gewesen. Als ich dann die Anfrage kriegte war ich erstmal sehr geehrt und glücklich das mich Beat für solch einen Platz sehen würde. Ich will in jeder Hinsicht ein Vorbild für die Jungend sein, insbesondere für Mädchen und Frauen. Da ich selber einen Migrationshintergrund habe und weiss wie es ist wenn man als Mädchen nicht die Gleichberechtigung fürs Fussball spielen wie die Jungs hat. Jedoch wird auch das besser und besser. Ich will zeigen was man als Mädchen erreichen kann und Ihnen Mut geben die Sportart auszuüben die man liebt.


zurück